Datenschutz - Information an den Betroffenen

(Kunde, Partner, Empfänger) gemäß Art. 13 und Art 14 DSGVO

 

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen eine natürliche Person identifiziert werden kann. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Information.

1. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung

Die BEXITY GmbH, Pottendorfer Straße 23-25, 1120 Wien, ist die datenschutzrechtlich Verantwortliche im Sinne von Artikel 4 Ziffer 7 DSGVO

2. Zu welchen Zwecken werden Ihre Daten verwendet und basierend auf welcher Rechtsgrundlage?

Die Daten werden zum Zwecke der Erfüllung des Auftrages (z.B. zur Abholung und Zustellung der Sendungen, Kontaktaufnahme zwecks Avisierung der Zustellung) oder für damit zusammenhängende Zwecke, insbesondere Abrechnung, Reklamations- und Schadensbearbeitung sowie Versicherungsabwicklung, verarbeitet. Die gegenständliche Datenverarbeitung basiert auf Artikel 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO, nämlich:

  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung des Transport-, Logistik-, Speditionsvertrags erforderlich;

  • die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der BEXITY GmbH oder ihrer Vertragspartner erforderlich, insbesondere

    • Führung einer Kontakt- und Termindatenbank;

    • Verwaltung der Aufträge und Reporting;

    • Auftragsmanagement, einschließlich Kunden- und Marktanalysen, Preisgestaltung, und Trainings, um eine wettbewerbsfähige Geschäftstätigkeit zu ermöglichen und die Wirtschaftlichkeit zu analysieren;

    • IT- und allgemeine Verwaltung der Benutzerkonten der Arbeitnehmer, Zutritte, Gäste, Besucher, Server Zugriffe, um einen reibungslosen Arbeitsablauf zu ermöglichen und Systemsicherheit herzustellen.

Die Daten werden zu keinem weiteren Zweck verarbeitet.

 

3. Datenarten/Datenkategorien

Folgende Datenkategorien werden von uns verarbeitet:

Kontaktdaten, insbesondere:

  • Vor- und Nachname,

  • Telefonnummer,

  • E-Mail-Adresse,
    Auftrags- und Vertragsdaten, insbesondere:

  • Abhol- und Zustelladresse,

  • Tag und Uhrzeit der Abholung und Zustellung,

  • Korrespondenz und Reklamationsunterlagen im Falle einer Reklamation.

 

4. Empfänger

Die zu diesem Zweck verarbeiteten Daten werden im Einzelfall den nachfolgenden Kategorien von Empfängern bekannt gegeben:

  • Frächter

  • Speditionspartner

  • Versicherungen

  • rechtsfreundliche Vertreter

  • Steuer- und Wirtschaftsprüfer

  • Behörden und Gerichte

  • Auftragsverarbeiter (z.B. IT-Dienstleister)

5. Datenquelle

Die Daten haben wir entweder von Ihnen selbst (z.B. im Zuge der Erteilung/Erfüllung des Auftrages) oder vom Absender/Empfänger/Auftraggeber bzw. von der Q Logistics GmbH, Pottendorfer Straße 23-25, 1120 Wien, erhalten, deren Betrieb wir übernommen haben.
 

6. Keine automatisierten Entscheidungen, einschließlich Profiling

Auf Grundlage dieses Datenmaterials findet keine automatisierten Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling statt.

 

7. Drittland

Es besteht von Seiten des Verantwortlichen keine Absicht die gegenständlichen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation zu übermitteln.

 

8. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise von uns als nötig erachtet wird, um den oben genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist (z.B. 7 Jahre gemäß § 132 BAO).

Jedenfalls speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung und darüber hinaus solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

 

9. Betroffenenrechte

Die betroffenen Personen sind berechtigt, folgende Betroffenenrechte gegenüber BEXITY GmbH geltend zu machen:

  • Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)

  • Recht auf Berichtigung und Löschung (Artikel 16 DSGVO)

  • Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)

  • Recht auf Einschränkung (Artikel 18 DSGVO)

  • Recht auf Datenportabilität (Artikel 20 DSGVO)

  • Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO)

Wenn Sie ein Betroffenenrecht geltend machen möchten, kontaktieren Sie uns unter der E-Mail Adresse: office@bexity.com

Ferner sind Sie auch berechtigt, bei behaupteten Verstößen gegen datenschutzrechtliche Verpflichtungen Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen. Kontakt: Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien.